Warum KEINE Diät funktioniert - HealFit

Warum KEINE Diät funktioniert

Der Traum vom attraktiven Körper mit heissen Kurven oder stahlharten Muskeln ist in praktisch jedem von uns präsent. Überall werden wir mit perfekten Menschen konfrontiert, die bereits da sind, wo wir hinwollen. Ein Werbespot im Fernsehen mit einem makellosen Model, unzählige fitte und schlanke Menschen auf Social Media oder grosse Werbeplakate im Bus geben uns Tag für Tag das Gefühl, wir hätten unser Leben und uns selbst nicht im Griff. Wo wir auch hinschauen, wir sehen überall Menschen, die diszipliniert sind, täglich trainieren, sich gesund ernähren und natürlich eine Traumfigur haben. Auf jedem Foto zeigen sie, wie glücklich sie sind und was sie haben. Völlig verständlich, dass dies auf uns einen grossen Druck ausübt. Viel schlimmer ist aber das Gefühl nicht genug zu sein. Leider ist dies alles mehr Schein als Sein. Keine Diät funktioniert!

Warum keine Diät funktioniert

Während der Geschichte der Menschheit mussten wir bzw. unsere Vorfahren vieles durchmachen. Das Essen musste gesammelt oder gejagt werden. Es gab auch Tage, an denen nichts auf den Teller kam. Gab es Essen, war unser Überleben für kurze Zeit gesichert. Dieser ständige Stress bemerkte auch unser Körper. So schlau wie er ist, hat er sich angepasst. Was heute als Jojo-Effekt bekannt und gefürchtet ist, ist eigentlich der einzige Grund, wieso wir noch leben. 

Der Körper hat einen Schutzmechanismus entworfen, indem er nach einer Hungersnot zusätzliche Sicherheitsreserven ansammelt, denn das Ziel deines Körpers war und ist auch heute noch möglichst lange zu überleben. Was damals eine schlimme Hungersnot war, ist heute eine der vielen lächerlichen Diäten. 

Die Zeit hat sich definitiv geändert und wir müssen keine Angst mehr haben, dass wir morgen nichts mehr auf dem Teller haben und verhungern könnten. Jedoch ist dies erst die paar letzten hundert Jahre der Fall. Im Vergleich zur gesamten Geschichte der Menschheit ist das nicht mal der Rede wert. Unser Körper hat also über 2 Millionen Jahre gebraucht, um sich ideal anzupassen. Ist es dann nicht logisch, dass wir nicht erwarten können, dass eine erneute Veränderung in wenigen hundert Jahren lächerlich ist? 

Eine Diät ist für unseren Körper somit nichts anderes, als eine Hungersnot, da immer auf irgendetwas verzichtet wird. Aus diesem Grund wird der Körper auch immer dagegen angehen und sich (und dich) schützen wollen. Solange du das Abnehmen durch eine Diät erzwingen willst, arbeitest du immer gegen deinen Körper und wirst immer den Kürzeren ziehen. 

Um dir das zu verdeutlichen, versuche jetzt in dem Moment die Luft möglichst lange anzuhalten. Du siehst, es ist kein Problem sofort die Luftzufuhr zu stoppen. Jedoch wirst du es nicht lange aushalten und einen tiefen Atemzug holen müssen. Genauso ist das auch mit dem Schlaf. Du kannst deinem Körper problemlos den Schlaf entziehen, indem du mehrere Nächte hintereinander durchfeierst. Irgendwann holt er sich aber den dringend nötigen Schlaf zurück und sehr wahrscheinlich schläfst du dann viel länger, als du es normalerweise brauchst. 

Ziemlich identisch ist das bei einer Diät. Du kannst sofort beschliessen eine Diät zu machen und die Nahrungszufuhr zu stoppen. Irgendwann wirst du dem Verzicht nicht mehr standhalten und isst wieder normal. Um sich zu schützen und langfristig sein Überleben zu sichern, holt sich dein Körper aber mehr, als du normalerweise gebraucht hättest. Deswegen macht es vielmehr Sinn, im Einklang mit dem Körper abzunehmen. 

Und glaub mir, es ist viel einfacher als du denkst. Im Einklang mit deinem Körper gibst du ihm das Zeichen, dass er immer alles zur Verfügung hat, wenn er es braucht. So gibt es auch keinen Jojo-Effekt und der Körper lässt überschüssige Pfunde automatisch los.

Sei mal kurz ehrlich zu dir selbst. Spürst du nicht auch tief in dir drin, dass du noch nie langfristigen Erfolg mit einer Diät hattest? Und falls du noch nie eine Diät gemacht hast, so kennst du bestimmt jemanden, der schon etliche hinter sich hat und erfolglos blieb. Aber wieso machen dann trotzdem alle eine Diät zum Abnehmen? 

Die Werbeindustrie hat darin schon sehr früh das enorme Potenzial erkannt und Diäten stark beworben. Welche Macht dahinter ist, siehst du ja, weil fast alle die Diät als einzige Abnehmmethode sehen. Wenn jeder Mensch völlig zufrieden mit sich selbst wäre, dann würde niemand teure Fettkuren kaufen oder Anti-Aging-Cremes gebrauchen. 

Wir bekommen von der Werbeindustrie also ständig das Gefühl, nicht gut genug zu sein und nur mit ihren Produkten könnten wir die Vollkommenheit erreichen. Wo wir nur hinschauen, wir brauchen die Zahnpasta, sonst werden wir nie ein schön weisses Lächeln erhalten. Wir brauchen die Anti-Falten-Creme, weil der natürliche Alterungsprozess ein grosser Makel ist. Wir brauchen das teure Fitnessabo, weil wir nur durch Fitness fit werden können. Wir brauchen die Mahlzeitersatzshakes, damit wir unsere Traumfigur erreichen und verzichten auf vollwertige Nahrung, weil sie anscheinend dick macht. 

Unsere Vorfahren würden über diesen Wandel entweder schockiert sein oder sich darüber lustig machen. Diesen Gedanken habe ich oft. Es ist fast unglaublich, dass es viele Menschen gibt, die Vollkommenheit der Natur anzweifeln und behaupten chemische Produkte sind besser als natürliche Lebensmittel – nur weil die Werbeindustrie ihnen eine Gehirnwäsche verpasst hat.

Der fatale Teufelskreis

Diäten verursachen ein gestörtes Essverhalten. Während einer Diät kreisen sich die Gedanken ständig nur ums Essen und man hat Schuldgefühle statt ein Genussempfinden. Vielleicht erkennst du dich in diesem Kreislauf wieder. 

Du schaust in den Spiegel und der Sommer steht von der Tür. Jedoch ist dein Bauch noch nicht in «Bikini Form». Kurzerhand entschliesst du dich mit einer Diät zu beginnen. Du verzichtest auf alles Fettige, auf Kohlenhydrate, auf Süssigkeiten und auch auf dein Lieblingsessen. Deine Gedanken kreisen sich den ganzen Tag lang nur ums Essen und um die verlockende Schokotorte im Kühlschrank. Irgendwann knickst du deprimiert ein und «sündest». 

Weil du deinen Plan ja eh nicht durchgezogen hast, eskaliert das Ganze zu einer grossen Essattacke. Du bist frustriert und machst dir selbst grosse Vorwürfe, weil du anscheinend nicht genug Disziplin hattest und ein Versager bist. 

Dein Ziel wurde nicht erreicht, du hast mehr drauf als vorher und nun ist dein Selbstwert ebenso niedriger. Was machen die meisten in dieser Situation? Genau, nächste Diät! 

Diäten sind wie Unkraut kürzen. Sie beheben nicht die Ursache und sind nicht langfristig. Packe das Problem bei der Wurzel und beseitige es ein für alle Mal! Wenn Diäten funktionieren würden, dann würde es eine einzige Diät geben. Jeder würde sein Ziel erreichen und wäre danach glücklich bis ans Lebensende. Stattdessen kommen täglich neue «Wunderdiäten» heraus und versprechen dir das Gelbe vom Ei. 

Ich steckte selbst jahrelang in diesem Teufelskreis und wollte es einfach nicht wahrhaben, dass Diäten nicht funktionieren. Ich war felsenfest überzeugt, dass es keinen anderen Weg gibt. Nach unzähligen versuchen und 5 Jahren ohne Erfolg begann ich dies alles in Frage zu stellen. Ich begann unsere Vorfahren zu studieren und beobachtete natürlich schlanke Menschen und Kinder. Sie alle haben noch Zugang zu ihrem Körper und arbeiten gemeinsam mit ihm zusammen. Sie alle haben wundervolle, schlanke Körper und sie alle haben ein hohes Wohlbefinden. 

Die 7-Tages Challenge ist die ideale Möglichkeit, die richtigen Gewohnheiten aufzubauen und dein Wohlbefinden zu steigern. Während diesen 7 Tagen richtest du deinen Fokus nach Innen und ebenso auf alle Bereiche, die es für geiles Gefühl im Körper braucht. Mach kostenlos mit!

Triff für dich die Entscheidung und spreche mir laut (oder leise) nach: AB HEUTE MACHE ICH NIE MEHR EINE DIÄT UND ÜBERNEHME DIE VERANTWORTUNG FÜR MEIN WOHLBEFINDEN!

Kennst du jemanden, der ständig erfolglos Diäten absolviert? Dann sende dieser Person diesen Beitrag und erlöse sie! 

#LEBEHEALFIT

About the Author

Danke, dass Du mir deine Zeit geschenkt hast. Als Personal Trainer und Ernährungsberater helfe ich dir dabei, deine Ziele zu erreichen und zeige dir den Weg, damit du dich selbst lieben und akzeptieren kannst.

>